EPD Grundregeln

  • Mahlzeitentakt: alle 3/4 bis 1 Stunde essen und trinken
  • Mindestens 14 - 18 Mahlzeiten täglich
  • Mindestens 3 - 4 Liter Flüssigkeit täglich

Um den Stoffwechsel tiefgreifend zu aktivieren ist es wichtig, einen regelmässigen Mahlzeitenabstand einzuhalten. Essen Sie immer bevor Sie Hunger haben! Hunger ist ein Zeichen einer Stoffwechselbremse und soll vermieden werden.

Die vielen kleinen, bilanzierten Mahlzeiten helfen mit, die Bauchspeicheldrüse zu "entaktivieren", d.h. Blutzuckerwerte und Seruminsulinspiegel werden niviliert. Sie sind den ganzen Tag satt und leistungsfähig- ohne dass Hungergefühle entstehen. Bei dieser effizienten Entschlackungs- und Entgiftungskur ist eine "Durchschwemmung" mit viel Flüssigkeit absolut notwendig. Essen und Trinken von der Tagwache bis zur Nachruhe.Während der Kur stellt zusätzlich Bewegung eine ideale Ergänzung dar.

 

Lassen Sie sich persönlich und individuell beraten - Schreiben Sie uns.

Back to Top